Technische Infos

Aktuelle Office-PCs erfüllen
in der Regel die Anforderungen:

  • Arbeitsspeicher mind. 4 GB
  • Festplattenspeicher
    mind. 1 GB frei
  • Bildschirmauflösung
    mind. 1024 x 768 Pixel
  • Betriebssysteme
    – Windows™ 7, 8, 8.1, 10
    – macOS ab 10.8
  • MySQL-Datenbank
    – Mitgeliefert wird MariaDB 10.2
    – vorhandene MySQL-Datenbanken
       können ebenfalls genutzt werden
  • Anleitungen
    Präsentationsmäßig gestaltete PDF für Installation und Benutzung
  • Download
    CMDfact 4 steht als Download bereit. Wenn Sie eine DVD benötigen, ist das aber kein Problem.
  • Netzwerkfähigkeit
    und Lizenzmodell
  • Schnittstellen zur Praxis-EDV
  • Zusätzliche Informationen
 

Infos zu Installation und Benutzung

Auf dentaConcept.de finden Sie eine kurze Installations-Anleitung mit vielen Bildern (pdf ca. 7MB).
Auch eine Anleitung zur Benutzung von CMDfact 4 steht als pdf (ca. 20Mb) zur Verfügung.

 

Unterstützung von Windows 7 und aktueller

CMDfact 4 und seine Module laufen auch auf den neuesten Betriebsystemen von Microsoft. Auch wenn wir von Windows Vista und Windows 8 bzw. 8.1 abraten: die Software läuft dort problemlos.
Wir empfehlen, CMDfact mit Windows 7 oder 10 zu benutzen. 

CMDfact auf dem Mac

CMDfact 4 läuft auf dem Mac exakt wie auf Windows. Die darunterliegende Java-Engine wird mitgeliefert und erwartet ein System jünger als macOS 10.8.

Da CMDfact 4 sich an internationale Standards hält, ist eine Version für Linux theoretisch möglich. Mangels Nachfrage wird diese Variante aktuell nicht unterstützt.

 

Netzwerkfähigkeit

Seit der Version 3.0 ermöglicht CMDfact® den gleichzeitigen Zugriff auf die Daten aus mehreren Behandlungszimmern.

CMDfact 4 nutzt dabei eine MySQL-Datenbank, was für eine hohe Verarbeitungsgeschwindigkeit sorgt. Achten Sie bei der Installation von MariaDB darauf, den Daten-Ordner an einem Ort anzulegen, der in Ihrem Backup-Zyklus mit gesichert wird.

Das kollegiale Lizenzmodell

…erlaubt Ihnen, die Software mit einer Lizenz auf allen PCs eines Anwenders zu installieren (gilt auch für Gemeinschaftspraxen).

Ausnahmen sind Praxisgemeinschaften (eine Lizenz pro Anwender) und Praxen mit mehreren Standorten (eine Lizenz pro Standort)..

 

Schnittstellen zur Praxis-EDV

Alle dentaConcept-Progamme ab der Version 2.0 unterstützen über die standardisierte Schnittstelle VDDS-media. Diese „VDDS-Schnittstelle“ wurde vom Verband Deutscher Dental Software Unternehmen e.V. erarbeitet und bereitgestellt. Sie wird von praktisch allen führenden Praxisverwaltungssoftwareprogrammen unterstützt, je nach Anbieter gratis (z.B. Dampsoft) in gegen Entgelt (z.B. Solutio).

Die Schnittstelle ist in CMDfact® nach der Installation aktiviert. Um die Patientenstammdaten aus Ihrer Praxisverwaltungssoftware direkt in CMDfact und andere dentaConcept®-Programme zu übernehmen, müssen Sie daher nur noch die VDDS-Schnittstelle in Ihrer Praxisverwaltungssoftware aktivieren.

Das Vorgehen unterscheidet sich je nach der verwendeten Praxissoftware und ist in ihrem Handbuch beschrieben. Die folgenden Hersteller haben uns Kurzanleitungen für ihre Praxisverwaltungsprogramme zur Verfügung gestellt (pdf-Dateien):

Nach Rückmeldungen unserer Anwender funktioniert die Datenübertragung zudem mit CONSYS, Evident, Solutio, Z1.

 

Zusätzliche Informationen


Zwischenablage

Die Übermittlung der gestellten Diagnosen aus CMDfact® an Ihre Praxisverwaltungssoftware erfolgt über die Zwischenablage. Je nach den Fähigkeiten der empfangenden Software (einfacher Texteditor vs. Textverarbeitung wie Word) werden die Texte formatiert übergeben.

Ausdruck der Formblätter – oder Export als PDF
CMDfact 4 enthält die bekannten Formblätter. Beim Ausdruck eines Befunds z.B. aus CMDstatus auf ein weißes A4-Blatt entsteht ein Formblatt mit eingetragenen Befunden. Alternativ können die Befunde als Formblatt im PDF-Format abgelegt werden.

Versionsstand und FAQ
Hinweise zum Versionsstand von CMDfact und den jeweiligen Funktionen finden Sie hier.

Erste Hilfe bei Problemen
Falls Sie mit der Installation oder bei der Benutzung der Software auf Probleme stooßen, empfehlen wir als erste Anlaufstelle unsere sorgfältig gepflegte Software-FAQ . Dort werden alle gemeldeten Probleme (und ihre Lösungen) gelistet.

Rechtlicher Hinweis
Alle Marken sind Eigentum ihrer Markeninhaber. dentaConcept®, CMDfact®, CMDtomo®, CMDmanu™, CMD3D®, CMDmeter®, KVA-Assistent® 800,
Arztbrief-Assistent CMD® sind Marken der dentaConcept Verlag GmbH.