Transparente Schutzetiketten
Artex-System

Die Transparenten Schutzetiketten dienen zum Schutz der empfindlichen Aufkleber und zur exakten Auswertung des Befundbogens Instrumentelle Funktionsanalyse / Artex System.

Pro Untersuchung stehen fünf, speziell an diesen Bogen angepasste Schutz- und Auswerteetiketten zur Verfügung:

  • Schutzetiketten ohne Raster zum Schutz sowie zur Ablesung der grafischen Bewegungsaufzeichnung bei der Rotographie
  • Schutzetiketten mit mm-Raster zur dreidimensionalen metrischen Auswertung von Zentrikregistraten (Kondylenpositionsanalyse)
  • Schutzetikett mit mm-Linienraster für die Auswertung des transversalen Versatzes in habitueller Okklusion
  • Insgesamt enthält jeder Block 10 Bögen mit je 50x5 Etiketten – passend zu einem Block „Instrumentelle Funktionsanalyse / Artex-System“.
 

Auswertung

Die vorliegenden hochpršzisen Etiketten sind speziell auf die neuen Artex®-Instrumente und den Befundbogen Instrumentelle Funktionsanaylse/Artex-System abgestimmt.